Responsive Design: So optimieren Sie Ihre Maklerhomepage für Smartphones und Tablets

Das Schlagwort »responsive Design« geistert seit einiger Zeit durch die Netzwelt. Da wir für unsere Kunden stets neue Trends aufgreifen und umsetzen, ist uns natürlich auch diese Entwicklung nicht entgangen. Da Sie mit dem Homepage-Baukasten von expertenhomepage extrem viele Möglichkeiten haben, eine komplett individuelle Homepage zu erstellen, haben wir uns viele Gedanken zu diesem Thema gemacht: Wie können wir dieses Thema umsetzen, so dass auch komplett individualisierte Homepages, in die zusätzlich zu unseren Funktionen auch Tools von Drittanbietern eingebunden sind, weiterhin perfekt aussehen.

Ich freue mich, dass ich Ihnen heute eine Lösung vorstellen darf, die vielleicht nicht die erste am Markt ist, aber – und davon bin ich überzeugt – die durchdachteste.

Wenn Sie mit dem Begriff »responsive Design« etwas anfangen können, möchte ich Sie nicht länger mit Erklärungen belästigen und sage es einfach in aller Kürze: expertenhomepage bietet jetzt auch responsive Deisgn-Vorlagen. Testen Sie diese einfach, indem Sie in Ihrer Homepage-Administration in der Rubrik Meine Homepage > Design eine der neuen Vorlagen auswählen. Sie erkennen diese am blauen Schriftzug responsive.

Was bedeutet »responsive Design« für Maklerhomepages?

Doch lassen Sie zuerst einmal erklären, was »responsive Design« überhaupt bedeutet: Homepages, die nach diesem Grundsatz konzipiert sind, passen sich automatisch an die Größe das Bildschirms an, auf dem sie geöffnet werden. Während klassische Homepages beispielsweise auf einem Smartphone einfach nur verkleinert dargestellt werden, sieht eine responsive Homepage hier komplett anders aus als auf einem großen Computer-Bildschirm. Grundsätzlich ist diese Entwicklung begrüßenswert, da Ihre Homepage so für jeden Besucher – egal mit welchem Gerät er sie besucht – optimal lesbar ist und sie auch auf kleinen Displays ohne rein- und rauszoomen genutzt werden kann.

Das Konzept des responsive Designs hat aber auch einige Besonderheiten, die Sie beachten sollten, um tatsächlich eine Verbesserung gegenüber der klassischen Variante zu erreichen:

1. Was passiert mit externen Angeboten (z.B. Versicherungs-Vergleichsrechner, Online-Terminkalender oder Börsenkurs-Widgets), die Sie innerhalb Ihrer Homepage nutzen? Gerade im Bereich der Vergleichsrechner kenne ich bisher keinen Anbieter, der hier eine responsive Lösung anbietet (abgesehen von den Tarifrechnern der Uelzener Versicherung). Wenn ein externes Tool in Ihre responsive Homepage eingebunden ist, das selbst nicht responsiv umgesetzt ist, wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auf kleinen Displays nicht oder nur schlecht nutzbar sein.

2. Wissen Sie, wie Ihre Homepage auf unterschiedlichen Geräten aussieht? Während Sie bei klassischen Homepages davon ausgehen können, dass diese auf allen Bildschirmen identisch bis ähnlich aussehen (je nach Bildschirm-Größe mit mehr oder weniger Rand rechts und links), kann die Darstellung von responsiven Homepages auf verschiedenen Geräten komplett unterschiedlich sein.

Wie löst expertenhomepage diese Punkte?

Da sich unser Homepage-Baukasten von expertenhomepage an technische Laien richtet, die dennoch ihre Homepage selbst gestalten, müssen wir davon ausgehen, dass Sie diese Probleme bis heute nicht kannten und dass Sie sie auch gleich wieder vergessen werden. Gut so! Wir haben Lösungen gefunden, die einfach funktionieren. Sie müssen sich nur auf einige wenige Punkte einlassen, damit eine responsive Design-Vorlage ihren vollen Nutzen entfalten kann: Vergessen Sie Pixel-genaue Positionierungen und manuelle Zeilenumbrüche – wenn nicht unbedingt nötig. Dann kümmert sich expertenhomepage um den Rest.

Unsere neuen responsiven Design-Vorlagen passen Ihre Inhalte automatisch an den jeweiligen Bildschirm an. Und externe Tools und Vergleichsrechner werden einfach ausgelagert, wenn sie auf dem aktuellen Bildschirm nicht genug Platz haben: Wenn Sie beispielsweise einen Vergleichsrechner in Ihre Homepage einbinden, erkennt expertenhomepage, ob er auf dem jeweiligen Bildschirm innerhalb der Homepage dargestellt werden kann oder nicht. Wenn nicht, wird er automatisch durch einen Button ersetzt, mit der Ihr Homepage-Besucher den Rechner in einem neuen Fenster öffnen kann.

NEWSLETTER VOM 25.08.2014


 
Schließen
loading

Video wird geladen...