Mehr Effizienz dank höherer Relevanz: 3 Tipps, wie Sie Facebook besser nutzen

Dieses Jahr haben wir Ihnen bereits viele Tipps dazu gegeben, wie Sie auf Facebook erfolgreicher sein können. Wir haben Ihnen Hinweise zu Werbeanzeigen gegeben und erklärt, was ein digitaler Kanal ist und warum dieser so wichtig ist. Unser heutiger Beitrag zeigt Ihnen nun drei konkrete Möglichkeiten, wie Sie Ihre potentiellen Kunden auf Facebook besser erreichen können.

1. Nutzen Sie Inhalte mehrfach

Der erste Hinweis kann schnell negativ wirken, wenn man es zu offensichtlich macht. Wer Inhalte mehrfach nutzen möchte, sollte sich die Mühe machen und die Bilder zum Artikel ebenso wie die Überschrift auszutauschen. Dies können Sie entweder im Backend Ihrer Webseite tun oder alternativ auch direkt bei Facebook. Aktuell besteht noch die Möglichkeit dazu, ein Bild und Text auszutauschen.

Folgen Sie dazu dieser Anleitung:

  • Fügen Sie den Link in das Textfeld ein. Die Vorschau erscheint.
  • Unter dem Text sehen Sie in grau das Bild Ihres Beitrags im Miniformat. Daneben befindet sich ein graues Pluszeichen. Klicken Sie darauf.
  • Wählen Sie nun das gewünschte Bild aus und laden es hoch. Anschließend sehen Sie zwei kleine Bilder.
  • Klicken Sie nun auf das erste Bild. Der blaue Rahmen verschwindet und über dem Beitrag erscheint das neue Bild.

Bedenken Sie bei der Wahl der passenden Bildern bitte immer, dass Sie Urheberrechte wahren müssen. Sollten Sie Bilder kaufen, ist es wichtig, dass Sie stets die Frage der Social Media Lizenz überprüfen. Viele Anbieter weisen dies in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus.

 

2. Formulieren Sie klare Handlungsaufforderungen

Eine weitere Möglichkeit, um mehr Effizienz und Relevanz zu generieren, sind so genannte Handlungsaufforderungen. Das sind Aussagen, Fragen oder Feststellungen, die mit einem Apell verknüpft sind. Beispielsweise kann man Personen nach ihrer Meinung fragen oder um eine bestimmte Handlung bitten.

Lesen Sie hier zwei Ideen, die Sie sofort umsetzen können:

  • Fragen Sie nach Meinungen: Regelmäßig gibt es Sendungen, die sich (kritisch) mit dem Thema Versicherungen befassen. Nutzen Sie einen Livestream, um den Beitrag in Ihren Worten zusammenzufassen und weisen Sie auf etwaige Problem objektiv hin. Sparen Sie bewusst Ihre Bewertung aus und fragen Sie anstelle dessen Ihre Kunden nach deren Sicht.
  • Nutzen Sie Votings: Ein schönes Mittel, um Kunden einzubinden, sind Votings. Die Möglichkeit mithilfe der Emotionen eine Bewertung vorzunehmen, macht dieses Mittel zu einem echten Marketingtool. So kann man Sportereignisse wie die Fußball WM, aktuelle Themen oder unterhaltsame Schadenfälle mit der Aufforderung, wie finden Sie das verknüpfen und erhält eine Abstimmung aller Leser.

Wichtig bei diesem Vorgehen ist, dass Sie klar definieren, worüber abgestimmt werden soll und welche Möglichkeiten es zur Abstimmung gibt. Auch ist es immer gut, das Ergebnis der Abstimmung noch einmal mithilfe eines eigenen Posts zusammenzufassen.

 

3. Beteiligen Sie sich an Diskussionen

Natürlich begrenzt Facebook Sie nicht nur auf Ihre Fanpage. Die gezielte Ansprache (neuer) Kunden kann auch durch Aktivität auf anderen Seiten erfolgen. Wenn Sie einen Artikel auf einem großen Nachrichtenportal lesen und dieser Inhalt auch auf Facebook zu finden ist, können Sie an der Diskussion teilnehmen. Dadurch zeigen Sie Ihre Fachkompetenzen und können im Idealfall neue Interessenten für Ihre Dienstleistung gewinnen. Wichtig hierbei ist es, dass Sie objektiv bleiben und auf Eigenwerbung verzichten.

Nehmen Sie diese Themen auch zum Anlass, um sie mit Ihren eigenen Aktivitäten zu verknüpfen, indem Sie selbst einen Beitrag dazu veröffentlichen. Damit dies nicht zu viel Zeit beansprucht, lohnt sich ein Blick auf DIGiDOR.

Es hilft Ihnen dabei, schnell Landingpages und Kampagnen zu veröffentlichen und bietet Ihnen damit die Möglichkeit eines professionellen ersten Eindrucks für alle Personen, deren Aufmerksamkeit Sie mit Ihren fach- und sachkundigen Beiträgen auf anderen Fanpages erregt haben. Voraussetzung dafür ist es natürlich, dass Sie nicht mit Ihrem privaten Profil agieren, sondern hierfür ausschließlich Ihre Fanpage nutzen.

Wie dies funktionieren kann, erfahren Sie in unserem Webinar zu DIGiDOR.

Der wichtigste Hinweis für Sie: Während diese Lösungen anderer Anbieter kostenpflichtig sind, ist DIGiDOR für Sie kostenfrei. Nutzen Sie also die Möglichkeit, sich über die Vielfalt der Möglichkeiten zu informieren.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...