expertenhomepage
DIGiDOR Content-Marketing Benchmark 2020

DIGiDOR Content-Marketing Benchmark 2020

Die wichtigsten Trends und Themen im Content-Marketing der Versicherungsbranche


Die Datenbasis


1.430 teilnehmende Makler

26.000 Kampagnen

1,6 Mio. Kundenkontakte


Die Datenbasis des DIGiDOR Content-Marketing Bench­mark 2020 bilden die statis­tischen Aus­wertungen über 1.430 Makler hinweg, die im Zeit­raum Februar 2019 bis Januar 2020 insgesamt 25.988 DIGiDOR-Kam­pagnen auf sich perso­nalisiert und veröffentlicht haben.

Zudem wurden rund 1,6 Mio. Kunden­kontakte (714.710 zugestellte E-Mails sowie 879.745 Ein­blen­dungen auf Face­book) analysiert, die das DIGiDOR Kunden­magazin erzielt hat, das im Betrachtungs­zeit­raum von 585 Maklern genutzt wurde.


Zu diesen Themen bieten Versicherer ihren Vertriebs­partnern DIGiDOR-Kampagnen zur Vertriebs­unter­stützung an


Für mehr Informationen Maus bzw. Finger über das Diagramm bewegen.

Diese Themen nutzen Makler für ihr Marketing

Die folgende Auswertung zeigt, wie viele Makler im Betrachtungszeitraum Kampagnen aus einem Themenbereich erstellt und veröffentlicht haben.


Für mehr Informationen Maus bzw. Finger über das Diagramm bewegen.

So kommen Versicherungs­themen beim Verbraucher an

Basis der folgenden Aus­wertung bilden die 12 Ausgaben des DIGiDOR Kunden­magazins von Februar 2019 bis Januar 2020. Analysiert wurden 2.981 Mailings von Maklern mit ins­gesamt 714.710 beim Ver­braucher zu­ge­stellten E-Mails. Die Öff­nungs­rate der Mailings schwankt je nach Aus­gabe zwischen 30,8 % und 38,4 % und beträgt im Mittel solide 34,4 %*.

Dies zeigt, dass das Interesse der Ver­brau­cher an Ver­si­cherungs- und Vor­sorge­themen grund­sätz­lich hoch ist, jedoch stark vom jewei­ligen Titel­thema im Betreff abhängt. Auch die nied­rige Ab­melde­rate von durch­schnitt­lich 0,6 % belegt das anhaltende Verbraucher­interesse auch bei regel­mäßigen Newslettern.

* 34,4 % sind ein solides Ergebnis. Der Newsletter2Go Branchen-Benchmark 2019, in dessen Rahmen 390.000 Newsletter aus 29 Branchen analysiert wurden, weist über alle Branchen hinweg eine durchschnittliche Öffnungsrate von 25,0 % aus. In der Versicherungsbranche liegt sie mit 32,8 % auch in dieser Studie deutlich über dem Durchschnitt. Quelle

Für mehr Informationen Maus bzw. Finger über das Diagramm bewegen.

Darauf reagieren Verbraucher in Facebook

Auch die Analyse der zugehörigen Facebook-Posts zeigt, dass das Verbraucherinteresse stark vom Thema abhängig ist. Analysiert wurde für 8.570 Facebook-Posts mit insgesamt 879.745 Einblendungen, wie viele Personen den Link zum geteilten Kundenmagazin-Artikel geklickt haben.


Für mehr Informationen Maus bzw. Finger über das Diagramm bewegen.

Diese Themen interessieren Verbraucher am meisten

Die folgende Auswertung schlüsselt die Interessen der Leser des DIGiDOR Kundenmagazins nach Themenbereichen auf. Analysiert wurde, wie viele der Leser (Unique Visits) einen Artikel aus dem jeweiligen Bereich gelesen haben.


Für mehr Informationen Maus bzw. Finger über das Diagramm bewegen.

Zu diesen Themen informieren sich Verbraucher im Detail

Zu jedem Artikel im DIGiDOR Kunden­magazin werden – abhängig von den Einstellungen des Maklers – passende Kampagnen von Ver­sicherern kombiniert. So werden diese Kampagnen vom Ver­braucher als weiter­führende Infor­mationen wahr­genommen, die vom Makler ihres Vertrauens ausgesucht wurden – und nicht als Werbung.

Durchschnittlich jeder sechste Leser nutzt dieses Angebot und folgt der Call-to-Action zur weiter­führenden Kampagne. Bei einigen Beiträgen wurden deutlich höhere Klick­raten erzielt – dies zeigt, dass durch das Kunden­magazin sensi­bilisierte Personen bereit sind, sich auch tiefer­gehend mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen.


Diese weiterführenden Kampagnen der Versicherer erzielten die besten Klickraten

1. Thema Auslandskranken: singleTRAVEL
Klickrate: 35,19 %
AXA
2. Thema Auslandskranken: Gute Reise
Klickrate: 27,31 %
INTER
3. Thema Zahnzusatz: DFV-ZahnSchutz
Klickrate: 25,68 %
Deutsche Familienversicherung
4. Thema Zahnzusatz: Schöne Zähne
Klickrate: 23,40 %
INTER
5. Thema Frühbucher: Reiserücktrittsversicherung
Klickrate: 22,65 %
COVOMO
6. Thema Umschuldung: Ratenkredit - Teure Altkredite umschulden
Klickrate: 21,43 %
Procheck24
7. Thema Frühbucher: Den perfekten Schutz für jede Reise
Klickrate: 21,38 %
Barmenia
8. Thema Zahnzusatz: Zahnzusatzversicherungen im Onlinevergleich
Klickrate: 21,15 %
ACIO
9. Thema Zahnzusatz: Zahnzusatz Tarifempfehlung
Klickrate: 20,74 %
Württembergische
10. Thema Zahnzusatz: Zahnvorsorge DENT
Klickrate: 20,70 %
AXA

mehr anzeigen

11. Thema Arbeitskraftabsicherung | Klickrate: 19,07 % | LV 1871
12. Thema Reiserücktrittsversicherung | Klickrate: 18,96 % | COVOMO
13. Thema Zinseszins | Klickrate: 18,41 % | LV 1871
14. Thema E-Scooter | Klickrate: 17,97 % | Die Bayerische
15. Thema Altersvorsorge mit ETFs | Klickrate: 17,23 % | LV 1871
16. Thema Altersvorsorge | Klickrate: 16,95 % | LV 1871
17. Thema Grundfähigkeitsversicherung | Klickrate: 16,30 % | Swiss Life
18. Thema Altersvorsorge mit ETFs | Klickrate: 16,25 % | INTER
19. Thema Altersvorsorge | Klickrate: 15,70 % | AXA
20. Thema Krankenzusatz | Klickrate: 15,42 % | AXA
21. Thema Cyberkriminalität | Klickrate: 15,27 % | INTER
22. Thema Krankenzusatz | Klickrate: 15,18 % | INTER
23. Thema Rente | Klickrate: 14,37 % | AXA
24. Thema Cyberkriminalität | Klickrate: 14,10 % | rhion.digital
25. Thema Berufsunfähigkeit | Klickrate: 14,04 % | AXA

Fazit

Die Zahlen zeigen, dass Content-Marketing in der Versicherungs­branche auf gute Reso­nanz bei den Kunden­ziel­gruppen trifft. Dies wird auch dadurch positiv beeinflusst, dass die Themen nicht von den Produkt­gebern selbst, sondern von einem dem Kunden in der Regel persönlich bekannten Makler publi­ziert werden. Wenig ver­wunder­lich ist, dass das Interesse der Verbraucher stark vom jeweiligen Thema abhängt. Hier zeigt der Bench­mark, dass allgemeine Ver­braucher­tipps häufig deutlich bessere Ergebnisse erzielen als produkt­bezogene Themen.

Bei aller Euphorie über gute Öffnungs- und Klick­raten, darf man nicht vergessen, dass bei Content-Marketing nicht mit einer kurz­fristigen Steigerung der Abschlüsse gerechnet werden darf. Im Vorder­grund stehen der erfolg­reiche Marken­aufbau, die Posi­tio­nierung als Experte und die Stärkung der Kunden­bindung. Mithilfe der Marketing-Automation von DIGiDOR gelingt dies mit mini­malem Kosten- und Zeitaufwand.

Wolfram Lefèvre Jürgen Zäch


 
Schließen
loading

Video wird geladen...